Die Arbeitsgruppen von „Alternative Europa!“ haben in ihren Themenfelder visionäre Vorschläge für die Weiterentwicklung der Europäischen Union entwickelt. Neben diesen themenbezogenen Visionen und Handlungsempfehlungen haben die TeilnehmerInnen von „Alternative Europa!“ gemeinsam an einem Manifest für die Zukunft Europas gearbeitet.

Das Manifest soll auch als Handreiche für die deutschen Koalitionsverhandlungen dienen und seine Visionen sowie Handlungsempfehlungen sollen langfristig für die Europawahl 2019 nutzbar gemacht werden:

ALTEU! Manifest für eine Europa der Zukunft

Das Manifest ist Ergebnis des Projekts „Alternative Europa!“, das vom IEP zusammen mit dem Jungen Europawissenschaftlichen Netzwerk (JEN) des Europawissenschaftlichen Netzwerks Deutschland (END) und der EAO in enger Zusammenarbeit mit Polis180 und den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) initiiert wurde. Weitere Kooperationspartner sind der Arbeitskreis Europäische Integration (AEI), das Centre International de Formation Européenne (CIFE), das Projekt „TruLies“, die Universität Hamburg und die Universität Hildesheim.

 

Verfasser und Verfasserinnen

Constanze Aka
Anne Bruch
Manuel Gath
Carmen Gerstenmeyer
Steffen Jäger
Christian Kiefer
Jule Könneke
Tatjana Kuhn
Patrick Mesenbrock
Franziska Petri
Julian Plottka
Daniel Schade
Constantin Schäfer
Julian Schwartzkopff
Richard Steinberg
Timo Stockhorst
Elisabeth Weisswange
Sebastian Zeitzmann
Susanne Zels