Am 7. und 8. Dezember fand die diesjährige Abschlusskonferenz des Projektes „Alternative Europa!“ im Deutschen Architektur Zentrum (DAZ) in Berlin statt. Auf dieser wurden das gemeinsame Manifest für ein Europa der Zukunft sowie dazugehörige Diskussionspapiere der Arbeitsgruppen von ALTEU! mit VertreterInnen aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft diskutiert.

Hier finden Sie das gemeinsame Manifest für ein Europa der Zukunft, das von den TeilnehmerInnen von ALTEU! im Laufe des Jahres erarbeitet wurde. Außerdem finden Sie hier auch Diskussionspapiere, in denen die ALTEU!-Arbeitsgruppen ihre Visionen und Handlungsempfehlungen für konkrete Politikfelder und Themenfelder vorstellen:

Das Manifest sowie die Papiere sind Ergebnis des Projekts „Alternative Europa!“, das vom IEP zusammen mit dem Jungen Europawissenschaftlichen Netzwerk (JEN) des Europawissenschaftlichen Netzwerks Deutschland (END) und der EAO in enger Zusammenarbeit mit Polis180 und den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) initiiert wurde. Weitere Kooperationspartner sind der Arbeitskreis Europäische Integration (AEI), das Centre International de Formation Européenne (CIFE), das Projekt „TruLies“, die Universität Hamburg und die Universität Hildesheim.